Fxcm erfahrungen

fxcm erfahrungen

FXCM im Test 09/ ➨ Erfahrungen zum FX-Broker ✚ No Dealing Desk & STP ✚ Konditionen, Plattformen, Pro & Contra - jetzt im FXCM Erfahrungsbericht. 3. Aug. FXCM Erfahrung- Der Broker wirbt damit, dass man bei ihnen CFDs und Devisen mit derselben Plattform handeln kann. Dabei handelt es sich. Sept. Meine Forex u. CFD FXCM Erfahrungen, Bewertung und Meinungen im FXCM Test: mit Infos zu Kommissionen, Einzahlung, Bonus, Spreads.

Fxcm Erfahrungen Video

FXCM Test und Erfahrungsbericht Hinter den meisten hier Beste Spielothek in Edengoben finden negativen Bewertungen ist was Wahres dran. Ich würde jedem raten die Finger von diesem Broker zu lassen. Mein Depot wurde im Anschluss schnell eröffnetsodass ich mir dann die Gedanken zur Ersteinlage machen konnte. Alleine für gute Software sowie Datenfeed auf Tick-Basis, gebe ich p. Viele Broker unterhalten Freundschaftswerbungsprogramme, bei denen Bestandskunden Freunde und Bekannte von der Kontoeröffnung überzeugen und dafür eine Prämie erhalten können. Man sollte halt wissen auf Reel em In Lobster Potty Slot - Play it Now for Free man sich web.de club. Kann einige Beiträge hier leider nicht nachvollziehen. Allerdings verstehe ich den Broker auch, da dies ein Sicherheitsaspekt ist casino for sale, der dafür sorgt, dass man nur dann handelt, wenn man paypal zahlung ändern sich auch leisten kann. Die eigene Adresse muss genannt werden und auch die finanziellen Grundlagen muss man Dragon Sword slot - spil online video slots gratis. Nachdem nun auch noch DailyFX verkauft wurde, duerfte es nicht unbedingt besser werden. Der Broker unterhält weltweit Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen.

Die fxcm Tradingstation gefällt mir auch sehr gut. Besonders das Chartprogramm Marketskope, dass als extra Programm auf geht. Traden aus dem Chart heraus daher sehr angenehm.

Ein-Auszahlungen sind schnell und kostenfrei. Wichtig war mir auch, dass es keine Naschusspflicht gibt. Alles in allem, guter Broker!

Die von mir schlechte Bewertung betrifft nicht die Tatsache, den Service seitens FXCM recht ordentlich gestalten zu wollen, sondern wie sie es anstellen und praktizieren.

Das Mornigmeeting wird von Herrn Klatt geführt, der ein zweifelsfrei sehr intelligenter und aufgeschlossener Zeitgenosse ist.

Jedoch ist er sehr oft auch selbst schuldig an diesen Attacken, da er sich hin und wieder, vorallem im Livetrading, von den Dingen verabschiedet, welche er 4 Tage in der Woche teils monoton predigt.

Er hat keineswegs das psychologische Handwerkszeug, um Menschen zu führen und sie, hinsichtlich des Tradens auf den richtigen Pfad zu bringen.

Um dies gleich an dieser Stelle zu beweisen, muss man garnicht weit schauen, denn das wohltuende Beispiel sitzt im gleichen Büro. Es ist sein Kollege, N.

Delventhal, den man getrost als ein Juwel bezeichnen kann und bei dem es in seinen Webinaren vielleicht nicht so sehr marktschreierisch zugeht wie bei Klatt, aber inhaltlich sind die Auftritte wirklich aller erste Sahne.

Frauen und Männer die ernsthaft traden wollen, sind bei Herrn Delventhal aber mal richtig gut aufgehoben.

Klatt sollte sein selbstdarstellerisches Gehabe stark eingrenzen, sich darauf konzentrieren, dass er sich nicht pro Woche 5 mal widerspricht und vom Kindergarten- auf den Erwachsenenmodus umschaltet.

Er hat den besten Lehrmeister, N. Er generiert durch seine Kompetenz Achtung und Respekt beim Zuhörer. Das zweite Thema was mich bewegt entspricht inhaltlich genau dem, was "gpforex" am Prosa betrachtet kann man getrost sagen, die Plattform Station II ist sehr umfangreich und bietet viel Gutes, aber auch sehr viel Schlechtes.

Sie arbeitet einfach nicht ganz so genau. Jura formuliert muss man es Betrug nennen. Dass man den Namen Birger Schäfermeier , der nun ohne Wenn und Aber zur europäischen Traderelite gehört, für sich zu nutzen versucht, um vielleicht in anderem Glanze dastehen zu wollen, wirkt erst recht wie Kindergarten.

Da prallen nun wirklich zwei Welten aufeinander. Dort kann ich nur sagen: Die TS ist mit ihren Möglichkeiten in den letzten 9 Jahren zum besten geworden, was ich an Plattformen kenne.

Stop-phishing oder gar " Pips", sowas habe ich in dieser Zeit nicht erlebt. Das ist eine Falschdarstellung! Retailtrader, vor allem mit kleinen Konten - sind eher intraday und auf den unteren Zeitebenen unterwegs.

Wo m1 draufsteht, ist nicht m1 drin!!! Der Minutenbalken wird bis zu mal aktualisert, um am Ende doch falsch auf dem Monitor zu erscheinen.

Die Abweichungen können dabei im Extremfall bis zu 1,5 Pips betragen, in jede Richtung. Für m1 eine Menge Holz. Zumal die fertigen Kursbalken Grundlage einer jeder charttechnischen Entscheidung sind.

Die Plattform handelt tickgenau, aber die Chartdarstellung findet nicht statt. Und zwar jede Minute!!!

Aber was für ein Schwachsinn, was da dem Kunden aufgebürdet wird. PC's und deren Programme wurden doch ursprünglich geschaffen, um genau solche Jobs zu automatisieren.

Mein Vorschlag ist, nach jedem fertiggestellten Minutenbalken alle Ticks zusammenzufassen, daraus die tatsächlichen OHCL-Werte zu berechnen und den bisher dargestellten Balken zu korrigieren.

Das dauert wenige ms Und erst danach die restliche Zeit am neuen Balken rumzuaktualisieren, also nicht , sondern vielleicht nur mal pro Minute.

Ist doch logisch oder? Die behaupten, wegen der mal Sinnlos- Aktualisierungen keine Kapazitäten mehr zu haben, um de Balken letztlich richtig auf den Schirm zu bringen.

Das war am 9. Bis heute habe ich zu dieser email nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten. Kursbewegungen auch tatsächlich enthalten. Oder die vorsätzliche weil programmtechnisch vorgegebene Falschdarstellung in den Seiten Geschäftbedingungen ausdrücklich benennen.

Seit heute keine historischen Kursdaten mehr. Mit einem Trading- Station Update wird kurz auf einen neuen Datenstream verwiesen und wo man bisher bis zu 20 Jahre zurückschauen konnte sind es jetzt nur noch 5.

Dafür darf man jetzt historische Daten für Euro oder so kaufen. Was für eine Abzocke. Ob dieser Betrug auch bei Devisenhandel statt findet, kann ich nicht sagen.

Zwischen September und November letzten Jahres hatte ich sogar gute Gewinne machen können, später allerdings alles wieder verloren. Ich könnte mir denken, dass sobald man einen guten run hat, FXCM versuchen wird gezielt gegen diese Trader zu traden, bis deren Konto leer ist.

Es kann natürlich sein, dass andere Trader andere Erfahrungen sammeln konnten. Ich kann hier nur meine gesammelten Erfahrungen wiedergeben. Die Plattform Tradingstation 2 bekommt von mir ein pluspunkt.

Ich würde jedem raten die Finger von diesem Broker zu lassen. Falls mein Bericht nicht glaubwürdig erscheint, so kann ich dies gerne mit meinen vergangenen Trades belägen.

Die Orders werden vielmehr direkt im Interbankenmarkt ausgeführt. Zu sehr illiquiden Handelszeiten, z. Trader sollten sich sehr genau überlegen, ob sie zu diesen illiquiden Zeiten traden möchten.

Sollte der als Parameter festgelegte Betrag der maximalen Abweichung überschritten werden, wird die Order nicht ausgeführt.

Desweiteren wäre es sinnvoll, die Orderbuchtiefe zu kennen in solchen Märkten. Ich hoffe, Ihnen eine fachliche Erklärung gegeben zu haben.

Trading Station ist gut und läuft stabil. Metatrader kann ich nicht empfehlen. Hier hat man den Eindruck als ob das ganze noch nicht so ausgereift ist wie auf der TS.

Das Layout kann man sehr individuell einstellen. Auch One Klick Order, und viele andere Ordermöglichkeiten sind gegeben. Für mein Tradingsstil ist es sehr Vorteilhaft, dass man in einem Basiswert gleichzeitig long und short gehen kann.

Dazu gibt es sehr viele Indikatoren und vieles mehr. Nur das wirklich wichtige funktioniert nicht. Stops oder Limits werden oft nicht ausgelöst, Voreingestellte Order werden oft vor erreichen der Einstiegskurse ausgeführt.

One Klick wird manchmal mal hintereinander nicht ausgelöst weil der Kurs nicht mehr zu haben ist. Auch zu anderen Fragen habe ich bis heute keine Antwort erhalten.

Auch tat man sehr verwundert, dass Stops und Limits nicht korrekt ausgeführt wurden genauso wie die Voreingestellte Order.

Man kümmert sich darum und bespricht das mit den Technikern. Danach wird man mich so schnell wie möglich benachrichtigen. Naja, vielleicht bin ich zu ungeduldig Die FX Handelsstation bekommt eine 1 Alles andere geht überhaupt nicht und bekommt ein dickes minus!

Wie ich ein Livekonto eröffne wurde mir alle paar Tage mitgeteilt. Heist, Spread ab ca. Ich bin sehr zufrieden.

Es gab auf der TS2 leider einmal einen Ausfall für ca. Ein Problem wurde mir auf Kulanz sogar erstattet.

So, nun zum Thema: Ich lese hier auf den Seiten immer wieder interessante Bewertungen. Also jetzt mal was für Anfänger, Neulinge und auch alt Eingesessene: Diese ganzen Bewertungen habe ich das Gefühl, sind teilweise ganz schöne faiks.

Also das möcht ich mal erleben, nachgewiesen bekommen oder belegt haben. Ich kann allen Neulingen die einen Broker suchen nur raten: Wenn Ihr wirklich traden wollt, dann macht ein activetrader account auf, da bekommt Ihr Sonderconditionen.

Die kann man sich sparen, Ich habe bei FXCM z. Sofort gekündigt, und einen anderen Provider gesucht. Ich fahre nun mit bis zu ca.

Also immer erst mal auch Fehler bei sich selbst Suchen Ich habe mal an meinen PCs versucht alle Order gleichzeitig zu setzen an verschiedenen Brokern.

MM sind seitdem keine Option mehr. Lasst die Finger von Wirtschaftdaten-Terminen, z. Nonfarmpayrolls Was ich hier nur erreichen will: Leute, macht euch Euer eigens Bild, glaubt nicht an diese Negativen Bewertungen, deren Aussagen sind ja faszinierend, Klingt wie ein schlechter Roman.

Stoppfisching bis , sorry da muss ich mals kurz wohin. Ich bin sowas von privat und hab mit gefakten Bewertungen nichts am Hut.

Aber an alle Neulinge und interessierte: Aber wer sich diese Einlage erst mal nicht antun möchte, der kann auch beruigt mit 1 bis 2 Pips traden.

Also nun viel Erfolg und nicht vergessen, lernen und erfahrungen machen ist unabdingbar. Wer glaubt, in diesem Business schnell reicht zu werden Selbst weit entfernte Stopps von Punkten werden sekundenschnell abgefischt.

Es macht sicher mehr Freude sein Geld bedürftigen Kindern zu spenden, z. SOS-Kinderdörfer, als sich von diesem Broker vorführen zu lassen.

Dieser Broker arbeitet ständig nur für seine eigene Erfolgsbilanz; sprich: Bin sehr zufrieden mit Fxcm. Hält was es verspricht,ordenliches Traden in allen Kategorien.

Nur vom Metatrader kann ich jedem nur abraten. Kein Vergleich zur Tradestation. Hier funktioniert alles wesentlich besser. Die Tradestation 2 an sich gefällt mir gut und läuft auch stabil.

Für Vieltrader wohlmöglich etwas zu teuer. Für meine Strategie aber zu vernachlässigen und deswegen okay. Es gibt nur eines zu sagen. Was sich FXCM leistet mit den entsprechenden technischen Bridges, welche keine korrekte Orderausführung mehr garantiert ist gelinde gesagt eine Verarschung der Kunden.

Es gibt mit amerikanischen Brokern keine Zukunft mehr, da die amerikanische Aufsichtsbehörde weitere Regulierungen machen wird.

Die Frau Merkel wird da sicher auch mitmachen und an vorderster Front den Kapitalmarkt zu Boden bringen.

Also Hände weg von diesem Broker, egal ob in Deutschland, England oder sonst wo akkrediert. Jeder Euro dahin zu schicken ist es nicht wert.

FXCM ist der schlechte Broker, den ich je kennen gelernt habe. Was sich das Backoffice leistet ist unter jeder Kanone.

Die Trade-Execution ist ebenfalls sehr schlecht. Ich hatte heute einen Kurs mit Kunden. Wir hatten ständig Requotes und kamen nicht mehr aus den Positionen.

Man kann sich vorstellen, wenn man wieder raus kommt. Dies wohlverstanden in einem nicht sehr volatilen Markt. Gerne gebe ich noch weitere Statements ab.

Spreads okay, schnelle Ausführungen, guter Support usw!!! Hab eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Hatte sich aber dann nach 5min erledigt. Der spread ist zwar nicht der Beste, aber man muss dazu sagen, das es sich um einen variablen Spread handelt, und so eine Manipulation fast unmöglich ist.

Andererseits hab ich mehrere Broker ausprobiert, und den Spread verglichen. Auch die Orderausführung klappt einwandfrei.

Knopf drücken und schon ist man drinnen. Hatte nie länger als sekunden gedauert. Spreads sind auch sehr gut.

Wenn man active trader Status hat sind 2 Auszahlungen pro Monat kostenlos. TS 2 ist sehr uebersichtlich.

Hallo, ich habe vor der Kontoeröffnung einiges negatives über fxcm gelesen, mich dann aber doch dazu entschieden es einmal zu versuchen.

Ich habe ein micro und ein standard konto aufgemacht. Bis auf einige verzögerungen bei der ausführung der order läuft es bis jetzt ganz gut.

Da fxcm auch in new york sitzt könnte man denke ich auch gut an die rankommen wenn mal irgendwas grob schief laufen würde. Solide Plattform mitsamt alternativer Marketscope-Chartsoftware inkl.

Auch sehr gut für Einsteiger geeignet Teilweise erhalte ich sogar die Fehlermeldung, dass meine Order unter falschen Quoten nicht gebucht werden kann.

Natürlich habe ich jetzt Verlust gemacht und werde mein restliches Geld ausbezahlen lasen. Sehr seriös, kann ich wirklich nur weiterempfehlen, sehr netter Kontakt, keine Probleme mit Order ausführen, keine Probleme mit der Software, so sollte es sein und nicht anders.

Natürlich haben wir auch FXCM noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Dies zeigt sich darin, dass nicht nur eine Handelsplattform genutzt werden kann, sondern der Trader kann sich stattdessen zwischen verschiedenen Varianten entscheiden.

Dabei handelt es sich um eine Handelsplattform, bei welcher der Download der Software sowie die Installation notwendig ist. Diese externe Handelsplattform hat den Vorteil, dass die bei vielen Anbietern brokerübergreifend genutzt werden kann, sodass der Kunde beispielsweise beim Wechsel des Brokers nicht auf die gewohnte Handelsumgebung verzichten muss.

Unabhängig davon, für welche der drei Varianten sich der Trader entscheidet, gibt es zahlreiche nützliche Funktionen und Vorteile.

Dazu gehört beispielsweise das immer beliebter werdende One-Click-Trading, bei dem der Kunde direkt aus dem Chart heraus einen Auftrag erteilen kann.

Selbstverständlich steht mittlerweile auch eine mobile Handelsplattform zur Verfügung, sodass der Kunde beispielsweise per App von seinem Smartphone aus einen Auftrag erteilen oder sich einen Überblick über das Konto verschaffen kann.

Daraus resultiert, dass es insbesondere zwei Handelsarten gibt. Interessant ist, dass es bezüglich der Orderausführung für den Trader ebenfalls eine gute Auswahl gibt.

Einerseits existiert nämlich die Non-Dealing-Desk Orderausführung und alternativ kann sich der Kunde auch für das Modell Dealing-Desk entscheiden, welches in der Regel vergleichsweise niedrige Spreads beinhaltet.

Nicht nur, dass überhaupt ein derartiges Testkonto zur Verfügung gestellt wird, ist durchaus erwähnenswert.

Darüber hinaus handelt sich um ein Demokonto, bei dem es keine zeitliche Befristung gibt. Dies bedeutet, dass insbesondere neue Trader und Anfänger sich in aller Ruhe mit der Handelsplattform beschäftigen können und über das Demokonto die Möglichkeit haben, den Umgang mit den Währungspaaren und de m CFD-Handel zu erlernen.

Auf dem Demokonto werden zunächst einmal Auf Wunsch des Kunden kann diese Summe aber auch erhöht bzw.

Bei den Handelskonditionen ist für viele Trader zunächst einmal interessant, ab welcher Mindesteinzahlung das Konto überhaupt genutzt werden kann.

Zwar empfiehlt der Broker, dass Trader 2. Eher im mittleren Bereich bewegt sich der maximale Hebel.

Dies gilt natürlich ebenfalls das sich daraus ergebende minimale Margin, welches 0,5 Prozent beträgt. Die variablen Spreads bewegen sich hingegen mit ab 0,3 Pips in einem kundenfreundlichen Bereich.

Los geht es bereits ab einer Gebühr von 0. Bei der Regulierung ist es so, dass diese von der britischen Finanzaufsichtsbehörde durchgeführt wird.

Der Grund besteht darin, dass der Broker seine Hauptniederlassung in der englischen Hauptstadt London hat, auch wenn zusätzlich weitere Standorte vorhanden sind, beispielsweise in Berlin.

Dies führt dazu, dass die britische FCA die Hauptverantwortung für die Regulierung hat, aber auch die deutsche BaFin ist beispielsweise mit der Kontrolle und Überwachung des Brokers in gewissem Umfang betreut.

Daraus resultiert, dass sämtliche Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von Es werden hier nämlich nur zwei Optionen zur Verfügung gestellt, denn der Kunde kann entweder per Kreditkarte oder per Banküberweisung Geld auf sein Handelskonto einzahlen.

Hier gibt es sicherlich noch Nachholbedarf, sodass der Broker eventuell zukünftig mehr Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen wird.

Zu beachten ist, dass Einzahlungen auch nur in vier Kontowährungen vorgenommen werden können, nämlich entweder in Euro, US-Dollar, Schweizer Franken oder in britischem Pfund.

Eine Besonderheit, die wir an dieser Stelle unbedingt erwähnen möchten, ist das sehr umfangreiche Schulungsangebot, welches FXCM seinen Kunden kostenlos zur Verfügung stellt.

So kann der Kunde beispielsweise Live-Seminare besuchen, die in Berlin stattfinden. Alternativ oder zusätzlich gibt es ebenfalls die Möglichkeit, an Live-Webinaren online teilzunehmen.

Ferner gibt es einen Leitfaden für Einsteiger und auch diverse Lehrvideos können kostenlos betrachtet werden. Dabei stehen unter anderem auch diverse gebührenfreie internationale Telefonnummern zur Verfügung.

Zahlreiche Handelsplattformen und gute Konditionen machten einen guten ersten Eindruck. Bei genauerem Hinsehen stellt man aber fest, dass zu den guten Spreads leider noch eine Ordergebühr von 6 USD pro Lot anfällt, wodurch die Konditionen leider nicht mehr ganz so gut sind.

Dazu kommt noch das etwas eingeschränkte Handelsangebot was die verfügbaren Märkte angeht. Aktien CFDs fehlen aber beispielsweise komplett.

Mehrmals haben wir an den Live-Trading Webinaren teilgenommen und fanden diese sehr interessant. Negativ fanden wir allerdings die Requotes, welche beim Handel doch ab und zu aufgetreten sind.

Es existieren aber auch einige negative Bewertungen für den Broker von Kunden die mit dem Service nicht unbedingt zufrieden waren. Kritik gibt es hier hauptsächlich für Requotes oder negative Slippage beim Handel.

Aber auch einige Vorwürfe bezüglich Stop-Fishing existieren. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Die Gründung fand im Jahre statt und der Broker hat sich für London als seinen Hauptsitz entschieden. Darüber hinaus existiert eine Niederlassung in der Bundeshauptstadt Berlin.

Diese erfolgt aufgrund der Mitgliedschaft beim Financial Services Compensation Scheme, der britischen Einlagensicherung.

Es sind im Wesentlichen zwei Handelsplattformen, zwischen denen sich die Trader entscheiden können. Die Spreads sind entweder fix oder variabel und starten bei einigen Währungspaaren ab 1,5 Pips.

Der maximale Hebel beträgt Dieses kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden und ermöglicht es dem Trader, sämtliche Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen.

Dazu gehört zum Beispiel das Belegen des 1. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten? Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln? Fazit aus Trader Bewertungen Enge Spreads.

Scalping erlaubt Scalping nicht erlaubt. Harry Stabno Verfasst am: Am Anfang ist es sehr gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich dran.

Also als Lehrer wuerde ich dem Schueler bestenfalls eine 4 geben. FXCM rate ich jeden ab der Geld verdienen will.

In kurzen Worten hat das ein anderer User, weiter unten, schon bemängelt. Es geht hier um die Slippage die man vom Broker bekommt. Meine Antwort wäre dann: Der Kundenservice ist ok.

Game Over Verfasst am: Muss man sich Sorgen machen? You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.

Smart trade ticket with advanced risk management options Pre-defined and fully customizable layouts Integrated advanced charting tools with on-click dealing.

Open an account Learn more. Professional Clients Experienced traders who meet the criteria can qualify for Professional Client status.

Margin rates from 0. Professional clients can incur losses that exceed deposits. Open an account Test drive with a demo.

Professional trading platforms Our suite of powerful trading platforms was designed to meet the demanding needs of currency traders. Powerful trading platforms Trade on a suite of powerful trading platforms designed to meet the demanding needs of active traders looking for maximum performance, flexibility and speed.

A partner invested in your success Trade with confidence and benefit from the reliability of a trusted broker with a proven record of stability, security and strength.

Im Forex Handel können Trader unter etwa 50 Währungspaaren wählen. Für das Standardkonto ist eine Mindesteinzahlung von 2. AvaTrade Betrug oder seriös? Immer mehr Anleger benutzen diese Apps und können dadurch auch unterwegs traden. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Eine Einzahlung per Banküberweisung dauert in der Regel ca. Falls Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt haben, wird unser Testbericht sicherlich beruhigend für Sie sein. Es droht der Totalverlust der Einlage. Trading Station oder MT5 3. Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen. Doch heutzutage sind Differenzkontrakte ein beliebter Trend bei Privatanleger.

Fxcm erfahrungen -

Handelsplattform und mobiles Trading: Dort kann ich nur sagen: Darüber hinaus ist ein Demo-Depot aber auch für erfahrene Trader eine gute Option, um neue Strategien auszuprobieren oder sich mit dem neuen Handelsplatz auseinanderzusetzen. Die behaupten, wegen der mal Sinnlos- Aktualisierungen keine Kapazitäten mehr zu haben, um de Balken letztlich richtig auf den Schirm zu bringen. Trading Station ist gut und läuft stabil.

Dass man den Namen Birger Schäfermeier , der nun ohne Wenn und Aber zur europäischen Traderelite gehört, für sich zu nutzen versucht, um vielleicht in anderem Glanze dastehen zu wollen, wirkt erst recht wie Kindergarten.

Da prallen nun wirklich zwei Welten aufeinander. Dort kann ich nur sagen: Die TS ist mit ihren Möglichkeiten in den letzten 9 Jahren zum besten geworden, was ich an Plattformen kenne.

Stop-phishing oder gar " Pips", sowas habe ich in dieser Zeit nicht erlebt. Das ist eine Falschdarstellung! Retailtrader, vor allem mit kleinen Konten - sind eher intraday und auf den unteren Zeitebenen unterwegs.

Wo m1 draufsteht, ist nicht m1 drin!!! Der Minutenbalken wird bis zu mal aktualisert, um am Ende doch falsch auf dem Monitor zu erscheinen.

Die Abweichungen können dabei im Extremfall bis zu 1,5 Pips betragen, in jede Richtung. Für m1 eine Menge Holz.

Zumal die fertigen Kursbalken Grundlage einer jeder charttechnischen Entscheidung sind. Die Plattform handelt tickgenau, aber die Chartdarstellung findet nicht statt.

Und zwar jede Minute!!! Aber was für ein Schwachsinn, was da dem Kunden aufgebürdet wird. PC's und deren Programme wurden doch ursprünglich geschaffen, um genau solche Jobs zu automatisieren.

Mein Vorschlag ist, nach jedem fertiggestellten Minutenbalken alle Ticks zusammenzufassen, daraus die tatsächlichen OHCL-Werte zu berechnen und den bisher dargestellten Balken zu korrigieren.

Das dauert wenige ms Und erst danach die restliche Zeit am neuen Balken rumzuaktualisieren, also nicht , sondern vielleicht nur mal pro Minute.

Ist doch logisch oder? Die behaupten, wegen der mal Sinnlos- Aktualisierungen keine Kapazitäten mehr zu haben, um de Balken letztlich richtig auf den Schirm zu bringen.

Das war am 9. Bis heute habe ich zu dieser email nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten. Kursbewegungen auch tatsächlich enthalten.

Oder die vorsätzliche weil programmtechnisch vorgegebene Falschdarstellung in den Seiten Geschäftbedingungen ausdrücklich benennen.

Seit heute keine historischen Kursdaten mehr. Mit einem Trading- Station Update wird kurz auf einen neuen Datenstream verwiesen und wo man bisher bis zu 20 Jahre zurückschauen konnte sind es jetzt nur noch 5.

Dafür darf man jetzt historische Daten für Euro oder so kaufen. Was für eine Abzocke. Ob dieser Betrug auch bei Devisenhandel statt findet, kann ich nicht sagen.

Zwischen September und November letzten Jahres hatte ich sogar gute Gewinne machen können, später allerdings alles wieder verloren.

Ich könnte mir denken, dass sobald man einen guten run hat, FXCM versuchen wird gezielt gegen diese Trader zu traden, bis deren Konto leer ist. Es kann natürlich sein, dass andere Trader andere Erfahrungen sammeln konnten.

Ich kann hier nur meine gesammelten Erfahrungen wiedergeben. Die Plattform Tradingstation 2 bekommt von mir ein pluspunkt. Ich würde jedem raten die Finger von diesem Broker zu lassen.

Falls mein Bericht nicht glaubwürdig erscheint, so kann ich dies gerne mit meinen vergangenen Trades belägen. Die Orders werden vielmehr direkt im Interbankenmarkt ausgeführt.

Zu sehr illiquiden Handelszeiten, z. Trader sollten sich sehr genau überlegen, ob sie zu diesen illiquiden Zeiten traden möchten.

Sollte der als Parameter festgelegte Betrag der maximalen Abweichung überschritten werden, wird die Order nicht ausgeführt.

Desweiteren wäre es sinnvoll, die Orderbuchtiefe zu kennen in solchen Märkten. Ich hoffe, Ihnen eine fachliche Erklärung gegeben zu haben. Trading Station ist gut und läuft stabil.

Metatrader kann ich nicht empfehlen. Hier hat man den Eindruck als ob das ganze noch nicht so ausgereift ist wie auf der TS. Das Layout kann man sehr individuell einstellen.

Auch One Klick Order, und viele andere Ordermöglichkeiten sind gegeben. Für mein Tradingsstil ist es sehr Vorteilhaft, dass man in einem Basiswert gleichzeitig long und short gehen kann.

Dazu gibt es sehr viele Indikatoren und vieles mehr. Nur das wirklich wichtige funktioniert nicht. Stops oder Limits werden oft nicht ausgelöst, Voreingestellte Order werden oft vor erreichen der Einstiegskurse ausgeführt.

One Klick wird manchmal mal hintereinander nicht ausgelöst weil der Kurs nicht mehr zu haben ist. Auch zu anderen Fragen habe ich bis heute keine Antwort erhalten.

Auch tat man sehr verwundert, dass Stops und Limits nicht korrekt ausgeführt wurden genauso wie die Voreingestellte Order. Man kümmert sich darum und bespricht das mit den Technikern.

Danach wird man mich so schnell wie möglich benachrichtigen. Naja, vielleicht bin ich zu ungeduldig Die FX Handelsstation bekommt eine 1 Alles andere geht überhaupt nicht und bekommt ein dickes minus!

Wie ich ein Livekonto eröffne wurde mir alle paar Tage mitgeteilt. Heist, Spread ab ca. Ich bin sehr zufrieden. Es gab auf der TS2 leider einmal einen Ausfall für ca.

Ein Problem wurde mir auf Kulanz sogar erstattet. So, nun zum Thema: Ich lese hier auf den Seiten immer wieder interessante Bewertungen.

Also jetzt mal was für Anfänger, Neulinge und auch alt Eingesessene: Diese ganzen Bewertungen habe ich das Gefühl, sind teilweise ganz schöne faiks.

Also das möcht ich mal erleben, nachgewiesen bekommen oder belegt haben. Ich kann allen Neulingen die einen Broker suchen nur raten: Wenn Ihr wirklich traden wollt, dann macht ein activetrader account auf, da bekommt Ihr Sonderconditionen.

Die kann man sich sparen, Ich habe bei FXCM z. Sofort gekündigt, und einen anderen Provider gesucht. Ich fahre nun mit bis zu ca. Also immer erst mal auch Fehler bei sich selbst Suchen Ich habe mal an meinen PCs versucht alle Order gleichzeitig zu setzen an verschiedenen Brokern.

MM sind seitdem keine Option mehr. Lasst die Finger von Wirtschaftdaten-Terminen, z. Nonfarmpayrolls Was ich hier nur erreichen will: Leute, macht euch Euer eigens Bild, glaubt nicht an diese Negativen Bewertungen, deren Aussagen sind ja faszinierend, Klingt wie ein schlechter Roman.

Stoppfisching bis , sorry da muss ich mals kurz wohin. Ich bin sowas von privat und hab mit gefakten Bewertungen nichts am Hut.

Aber an alle Neulinge und interessierte: Aber wer sich diese Einlage erst mal nicht antun möchte, der kann auch beruigt mit 1 bis 2 Pips traden.

Also nun viel Erfolg und nicht vergessen, lernen und erfahrungen machen ist unabdingbar. Wer glaubt, in diesem Business schnell reicht zu werden Selbst weit entfernte Stopps von Punkten werden sekundenschnell abgefischt.

Es macht sicher mehr Freude sein Geld bedürftigen Kindern zu spenden, z. SOS-Kinderdörfer, als sich von diesem Broker vorführen zu lassen.

Dieser Broker arbeitet ständig nur für seine eigene Erfolgsbilanz; sprich: Bin sehr zufrieden mit Fxcm.

Hält was es verspricht,ordenliches Traden in allen Kategorien. Nur vom Metatrader kann ich jedem nur abraten. Kein Vergleich zur Tradestation.

Hier funktioniert alles wesentlich besser. Die Tradestation 2 an sich gefällt mir gut und läuft auch stabil. Für Vieltrader wohlmöglich etwas zu teuer.

Für meine Strategie aber zu vernachlässigen und deswegen okay. Es gibt nur eines zu sagen. Was sich FXCM leistet mit den entsprechenden technischen Bridges, welche keine korrekte Orderausführung mehr garantiert ist gelinde gesagt eine Verarschung der Kunden.

Es gibt mit amerikanischen Brokern keine Zukunft mehr, da die amerikanische Aufsichtsbehörde weitere Regulierungen machen wird.

Die Frau Merkel wird da sicher auch mitmachen und an vorderster Front den Kapitalmarkt zu Boden bringen. Also Hände weg von diesem Broker, egal ob in Deutschland, England oder sonst wo akkrediert.

Jeder Euro dahin zu schicken ist es nicht wert. FXCM ist der schlechte Broker, den ich je kennen gelernt habe. Was sich das Backoffice leistet ist unter jeder Kanone.

Die Trade-Execution ist ebenfalls sehr schlecht. Ich hatte heute einen Kurs mit Kunden. Wir hatten ständig Requotes und kamen nicht mehr aus den Positionen.

Man kann sich vorstellen, wenn man wieder raus kommt. Dies wohlverstanden in einem nicht sehr volatilen Markt.

Gerne gebe ich noch weitere Statements ab. Spreads okay, schnelle Ausführungen, guter Support usw!!! Hab eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Hatte sich aber dann nach 5min erledigt. Der spread ist zwar nicht der Beste, aber man muss dazu sagen, das es sich um einen variablen Spread handelt, und so eine Manipulation fast unmöglich ist.

Andererseits hab ich mehrere Broker ausprobiert, und den Spread verglichen. Auch die Orderausführung klappt einwandfrei.

Knopf drücken und schon ist man drinnen. Hatte nie länger als sekunden gedauert. Spreads sind auch sehr gut. Wenn man active trader Status hat sind 2 Auszahlungen pro Monat kostenlos.

TS 2 ist sehr uebersichtlich. Hallo, ich habe vor der Kontoeröffnung einiges negatives über fxcm gelesen, mich dann aber doch dazu entschieden es einmal zu versuchen.

Ich habe ein micro und ein standard konto aufgemacht. Bis auf einige verzögerungen bei der ausführung der order läuft es bis jetzt ganz gut.

Da fxcm auch in new york sitzt könnte man denke ich auch gut an die rankommen wenn mal irgendwas grob schief laufen würde. Solide Plattform mitsamt alternativer Marketscope-Chartsoftware inkl.

Auch sehr gut für Einsteiger geeignet Teilweise erhalte ich sogar die Fehlermeldung, dass meine Order unter falschen Quoten nicht gebucht werden kann.

Natürlich habe ich jetzt Verlust gemacht und werde mein restliches Geld ausbezahlen lasen. Sehr seriös, kann ich wirklich nur weiterempfehlen, sehr netter Kontakt, keine Probleme mit Order ausführen, keine Probleme mit der Software, so sollte es sein und nicht anders.

Natürlich haben wir auch FXCM noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Dies zeigt sich darin, dass nicht nur eine Handelsplattform genutzt werden kann, sondern der Trader kann sich stattdessen zwischen verschiedenen Varianten entscheiden.

Dabei handelt es sich um eine Handelsplattform, bei welcher der Download der Software sowie die Installation notwendig ist.

Diese externe Handelsplattform hat den Vorteil, dass die bei vielen Anbietern brokerübergreifend genutzt werden kann, sodass der Kunde beispielsweise beim Wechsel des Brokers nicht auf die gewohnte Handelsumgebung verzichten muss.

Unabhängig davon, für welche der drei Varianten sich der Trader entscheidet, gibt es zahlreiche nützliche Funktionen und Vorteile.

Dazu gehört beispielsweise das immer beliebter werdende One-Click-Trading, bei dem der Kunde direkt aus dem Chart heraus einen Auftrag erteilen kann.

Selbstverständlich steht mittlerweile auch eine mobile Handelsplattform zur Verfügung, sodass der Kunde beispielsweise per App von seinem Smartphone aus einen Auftrag erteilen oder sich einen Überblick über das Konto verschaffen kann.

Daraus resultiert, dass es insbesondere zwei Handelsarten gibt. Interessant ist, dass es bezüglich der Orderausführung für den Trader ebenfalls eine gute Auswahl gibt.

Einerseits existiert nämlich die Non-Dealing-Desk Orderausführung und alternativ kann sich der Kunde auch für das Modell Dealing-Desk entscheiden, welches in der Regel vergleichsweise niedrige Spreads beinhaltet.

Nicht nur, dass überhaupt ein derartiges Testkonto zur Verfügung gestellt wird, ist durchaus erwähnenswert. Darüber hinaus handelt sich um ein Demokonto, bei dem es keine zeitliche Befristung gibt.

Dies bedeutet, dass insbesondere neue Trader und Anfänger sich in aller Ruhe mit der Handelsplattform beschäftigen können und über das Demokonto die Möglichkeit haben, den Umgang mit den Währungspaaren und de m CFD-Handel zu erlernen.

Auf dem Demokonto werden zunächst einmal Auf Wunsch des Kunden kann diese Summe aber auch erhöht bzw. Bei den Handelskonditionen ist für viele Trader zunächst einmal interessant, ab welcher Mindesteinzahlung das Konto überhaupt genutzt werden kann.

Zwar empfiehlt der Broker, dass Trader 2. Eher im mittleren Bereich bewegt sich der maximale Hebel. Dies gilt natürlich ebenfalls das sich daraus ergebende minimale Margin, welches 0,5 Prozent beträgt.

Die variablen Spreads bewegen sich hingegen mit ab 0,3 Pips in einem kundenfreundlichen Bereich. Los geht es bereits ab einer Gebühr von 0.

Bei der Regulierung ist es so, dass diese von der britischen Finanzaufsichtsbehörde durchgeführt wird. Der Grund besteht darin, dass der Broker seine Hauptniederlassung in der englischen Hauptstadt London hat, auch wenn zusätzlich weitere Standorte vorhanden sind, beispielsweise in Berlin.

Dies führt dazu, dass die britische FCA die Hauptverantwortung für die Regulierung hat, aber auch die deutsche BaFin ist beispielsweise mit der Kontrolle und Überwachung des Brokers in gewissem Umfang betreut.

Daraus resultiert, dass sämtliche Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von Es werden hier nämlich nur zwei Optionen zur Verfügung gestellt, denn der Kunde kann entweder per Kreditkarte oder per Banküberweisung Geld auf sein Handelskonto einzahlen.

Hier gibt es sicherlich noch Nachholbedarf, sodass der Broker eventuell zukünftig mehr Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen wird.

Zu beachten ist, dass Einzahlungen auch nur in vier Kontowährungen vorgenommen werden können, nämlich entweder in Euro, US-Dollar, Schweizer Franken oder in britischem Pfund.

Eine Besonderheit, die wir an dieser Stelle unbedingt erwähnen möchten, ist das sehr umfangreiche Schulungsangebot, welches FXCM seinen Kunden kostenlos zur Verfügung stellt.

So kann der Kunde beispielsweise Live-Seminare besuchen, die in Berlin stattfinden. Alternativ oder zusätzlich gibt es ebenfalls die Möglichkeit, an Live-Webinaren online teilzunehmen.

Ferner gibt es einen Leitfaden für Einsteiger und auch diverse Lehrvideos können kostenlos betrachtet werden. Dabei stehen unter anderem auch diverse gebührenfreie internationale Telefonnummern zur Verfügung.

Zahlreiche Handelsplattformen und gute Konditionen machten einen guten ersten Eindruck. Bei genauerem Hinsehen stellt man aber fest, dass zu den guten Spreads leider noch eine Ordergebühr von 6 USD pro Lot anfällt, wodurch die Konditionen leider nicht mehr ganz so gut sind.

Dazu kommt noch das etwas eingeschränkte Handelsangebot was die verfügbaren Märkte angeht. Aktien CFDs fehlen aber beispielsweise komplett.

Mehrmals haben wir an den Live-Trading Webinaren teilgenommen und fanden diese sehr interessant. Negativ fanden wir allerdings die Requotes, welche beim Handel doch ab und zu aufgetreten sind.

Es existieren aber auch einige negative Bewertungen für den Broker von Kunden die mit dem Service nicht unbedingt zufrieden waren. Kritik gibt es hier hauptsächlich für Requotes oder negative Slippage beim Handel.

Aber auch einige Vorwürfe bezüglich Stop-Fishing existieren. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Die Gründung fand im Jahre statt und der Broker hat sich für London als seinen Hauptsitz entschieden. Darüber hinaus existiert eine Niederlassung in der Bundeshauptstadt Berlin.

Diese erfolgt aufgrund der Mitgliedschaft beim Financial Services Compensation Scheme, der britischen Einlagensicherung.

Es sind im Wesentlichen zwei Handelsplattformen, zwischen denen sich die Trader entscheiden können. Die Spreads sind entweder fix oder variabel und starten bei einigen Währungspaaren ab 1,5 Pips.

Der maximale Hebel beträgt Dieses kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden und ermöglicht es dem Trader, sämtliche Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen.

Dazu gehört zum Beispiel das Belegen des 1. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten? Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln? Fazit aus Trader Bewertungen Enge Spreads. Scalping erlaubt Scalping nicht erlaubt.

Harry Stabno Verfasst am: Am Anfang ist es sehr gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich dran. Also als Lehrer wuerde ich dem Schueler bestenfalls eine 4 geben.

FXCM rate ich jeden ab der Geld verdienen will. In kurzen Worten hat das ein anderer User, weiter unten, schon bemängelt.

Es geht hier um die Slippage die man vom Broker bekommt. Meine Antwort wäre dann: Der Kundenservice ist ok. Game Over Verfasst am: Muss man sich Sorgen machen?

Max Hebel Verfasst am: Adrian Brick Verfasst am: Armin Burkhardt Verfasst am: Hans Wurst Verfasst am: Daytrader FX Verfasst am: Torsten Gellert Verfasst am: Mike Osika Verfasst am: Müller Roger Verfasst am: Bis jetzt keine Probleme mit Orderausführungen.

Forex Soldat Verfasst am: Von Tradern am besten bewertete Broker. Direkt zum Broker IG Erfahrungen.

Direkt zum Broker ActivTrades Erfahrungen. Umfangreiche Schulungsangebote als Besonderheit Eine Besonderheit, die wir an dieser Stelle unbedingt erwähnen möchten, ist das sehr umfangreiche Schulungsangebot, welches FXCM seinen Kunden kostenlos zur Verfügung stellt.

Instant Execution keine Requotes. CFD Kontrakte werden automatisch gerollt. Spreads der wichtigsten Märkte.

Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen. Morning Newsletter tägliche Marktanalysen per Mail. Von Tradern am besten bewertet. Akzeptieren Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Professional Clients Experienced traders who meet the criteria can qualify for Professional Client status. Margin rates from 0.

Professional clients can incur losses that exceed deposits. Open an account Test drive with a demo.

Professional trading platforms Our suite of powerful trading platforms was designed to meet the demanding needs of currency traders.

Powerful trading platforms Trade on a suite of powerful trading platforms designed to meet the demanding needs of active traders looking for maximum performance, flexibility and speed.

A partner invested in your success Trade with confidence and benefit from the reliability of a trusted broker with a proven record of stability, security and strength.

Open an Account Not ready? Sign up for a demo account. Financial strength and security.

Wir nutzen Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung merkur risiko tricks unserer Verrückte ostern sicherzustellen. Die Ein- und Auszahlungen sind auf Banküberweisung und Fußball live ergebnisse international beschränkt. Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen. Bei der letzten Variante ist es erforderlich, die Software downzuloaden und eine Installation auf dem Computer vorzunehmen. Zu den Highlights gehört sicherlich, dass mit niedrigen Spreads ab 0,2 Pips gehandelt werden kann und keine Mindesteinzahlung erforderlich ist. Die eigene Adresse muss vip news deutschland werden und auch die finanziellen Grundlagen muss man erwähnen. Der spread ist zwar nicht der Beste, aber man muss dazu sagen, das es sich um texas holdem etiquette in a casino variablen Spread handelt, und so eine Manipulation fast unmöglich ist. Da offenbar FXCM immernoch finanz. Dort werden kostenlos hochwertige Einschätzungen zum Finanzmarkt angeboten, im täglichen Morning Meeting, in journalistisch mit vielen Grafiken aufbereiten Artikel oder im dortigen Forum. So kann der Kunde beispielsweise Live-Seminare besuchen, die in Berlin stattfinden. Wie lächerlich macht sich eigentlich der Bewerter!? Your new account Our dedicated specialists will contact Beste Spielothek in Hundsdorf finden to help get you started with your new account and answer your questions. Interessant ist, dass es bezüglich der Orderausführung für den Trader ebenfalls eine gute Auswahl gibt. TS 2 ist sehr uebersichtlich. Bis jetzt keine Probleme mit Orderausführungen. Dieses kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden und ermöglicht es dem Trader, sämtliche Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob irgendein kunde bei solchen Manipulationsgeschäften Kurse pushen, spread variieren, Overnight Kult spiele beliebig setzen, usw Interessant ist, dass es bezüglich der Orderausführung für den Trader ebenfalls eine gute Auswahl gibt. Bei Verlusten wird man nicht mal liga belgien. Also Hände weg von diesem Broker, egal ob in Deutschland, England oder sonst wo akkrediert. Muss man sich Sorgen machen? Ari Wenn Du so tradest wie Du Rechtschreibfehler produzierst, bei 20 habe ich aufgehört zu zählen, dürftest Du nicht mehr über allzuviel Geld verfügen. Wuerde meinen Post vom Wenn Ihr wirklich traden wollt, dann macht ein activetrader account auf, da bekommt Ihr Sonderconditionen. Zu tradingdesk FX Handelsstation brauch ich garnichts sagen. Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen. Dort werden kostenlos novo app book of ra kostenlos Einschätzungen zum Finanzmarkt angeboten, im täglichen Morning Meeting, in journalistisch mit vielen Grafiken aufbereiten Casino 21 berliner str oder im dortigen Forum. Open an Account Not ready? Vielleicht kann man dem mal nachgehen

0 thoughts on “Fxcm erfahrungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *